• Hotline: +49 (0) 44 11 20 16
  • info@eins-a-schuhe.de
  • Hotline: +49 (0) 44 11 20 16
  • info@eins-a-schuhe.de

Tina-Abziehstein 910 12,5x5 cm

48,35 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Scharfer Abziehstein von Tina

125 x 50 x 16 mm,

beide Seiten flach zum schnellen abziehen von Scharten.

 

Tina-Abziehstein 910 12,5x5 cm

  • Scharfer Abziehstein von Tina
  • 125 x 50 x 16 mm,
  • beide Seiten flach zum schnellen abziehen von Scharten.
  • Korn 320

Jedes TINA – Messer verlässt die Manufaktur mit einem sorgfältig von Hand hergestelltem Abzug (haarscharfe Schneide). Dieser Abzug geht im täglichen Gebrauch nach und nach verloren. Für einen glatten Schnitt ist es unerlässlich, die Klinge r i c h t i g abzuziehen. Nachfolgend einige Tipps vom Hersteller:

  • TINA – Messer mit einseitig angeschliffener Klinge, d.h. die Rückseite ist flach, die Vorderseite (mit Nagelgriff) leicht gewölbt: Rückseite flach auf Abziehstein legen, mit kreisenden Bewegungen schleifen.
  • Vorderseite ebenfalls flach auf den Abziehstein legen, dann aber leicht (ca. 5°) den Rücken anheben. Ebenfalls mit kreisenden Bewegungen so lange schleifen, bis vorne an der Kante „Grat“ entsteht, d.h. an der äussersten Schneide hängen halblose feine Stahlrestchen. Jetzt kommt der wichtigste Teil des Abzugs:
  • Diesen „Grat“ mit feinen, leichten Strichen (nicht kreisend!!) von beiden Seiten der Klinge „wegziehen“. Wenn der „Grat“ verschwunden ist, ist die Klinge haarscharf.
  • TINA – Messer mit beidseitig angeschliffener Klinge, d.h. Vorder – und Rückseite sind leicht gewölbt: Rückseite flach auf Abziehstein legen, dann aber leicht (ca. 5°) den Rücken anheben und mit kreisenden Bewegungen schleifen. Vorderseite ebenfalls flach auf den Abziehstein legen, ebenfalls leicht (ca. 5°) den Rücken anheben. Mit kreisenden Bewegungen so lange schleifen, bis vorne an der Kante „Grat“ entsteht, d.h. an der äussersten Schneide hängen halblose feine Stahlrestchen. Auch hier der wichtigste Teil des Abzugs: Diesen „Grat“ mit feinen, leichten Strichen (nicht kreisend!!) von beiden Seiten der Klinge „wegziehen“. Wenn der „Grat“ verschwunden ist, ist die Klinge haarscharf.
  • Abziehsteine: Geeignet sind die speziellen feinkörnigen Abziehsteine wie der Belgischen Brocken. Bei Steinen mit einer flachen und einer gewölbten Seite wird die flache Seite für Okuliermesser, Kopuliermesser und Pfropfmesser verwendet, die gewölbte Seite für Hippen. Der Belgische Brocken als extrafeiner Natur- Abziehstein wird verwendet für das Abziehen von Okulier – und Kopuliermessern. Die genannten Abziehsteine sind „Nass – Steine“, d.h. zum Abziehen wird der Stein mit Wasser benetzt. Aufbewahrt wird der Stein im Wasserbad (evtl. alte Konservendose, o.ä.).

Quelle: Tina – Messermanufaktur

Zusätzliche Produktinformationen

Google_Product_Category
"Kunst & Unterhaltung > Hobby & Kunst > Kunsthandwerk & Hobby > Lederhandwerk"